• 13.02.2015 Koblenz

    Aus Solidarität mit ihren 86 Kollegen, deren Befristung Ende Januar auslief, stellten sich ver.di-Vertrauensleute bei Amazon gestern mit Protestschildern vors Werk. Viele Beschäftigte unterstützten diese Aktion mit Daumen- hoch-Zeichen oder Hupen.

    Zum Jahreswechsel liefen bei Amazon Koblenz nicht nur die befristeten Verträge der Saisonbeschäftigten aus, sondern auch von rund 450 Beschäftigten, die schon länger und mehrfach befristet waren. Übernommen wurden Ende 2014 nur rund 30 Mitarbeiter....

  • 07.02.2015 verdi-amazon.de

    ver.di Jugend on air – Ardian Bujupi

    Die 3. Sendung von ver.di Jugend on Air ist online!

    Ardian Bujupi spricht mit uns über das heikle Thema Amazon, die Streiks der Beschäftigten und welche Arbeitsbedingungen sie dort vorfinden.
    Zudem sprechen wir mit ihm über sein neues Album "Ardicted"!


    Link zum Clip

  • 06.02.2015

    Gesicht zeigen!

    Günter Wallraff unterstützt die Amazon Beschäftigten

    Günter Wallraff fordert den Amazon Deutschlandchef Ralf Kleber auf endlich mit ver.di zu verhandeln.

    Respekt und faire Arbeitsplätze bei Amazon SCHLUß mit sachgrundlosen Befristungen!

    ver.di bei Amazon Facebookseite

  • 04.02.2015 Leipzig

    Solidaritäts Postkarten

    bestell Dir Deine Postkarte

    Mein Herz schlägt für die Amazon-Beschäftigten

    Unsere Helden des Alltags verdienen für Ihre gute Arbeit den gerechten Tarif!

    Hier gibt es die Aktionspostkarten zu bestellen.

  • 30.01.2015 verdi-amazon.de

    Mehr als Wasserstandsmeldungen vom Nil.

    Interview zum Arbeitskampf bei Amazon-Leipzig

    Interview erschienen in express, Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit, Ausgabe 01/2015

    In der Vorweihnachtszeit wurde bei Amazon erneut gestreikt – das Ziel, einen Einzelhandels-tarifvertrag durchzusetzen, ist aber noch nicht erreicht. Im Interview schildern Brigitte vom Vertrauenskörper des Leipziger Werks und Sebastian, der dem dortigen außerbetrieblichen Solibündnis angehört, Verlauf und Stand der Auseinandersetzung....

  • 20.01.2015 Leipzig

    Die Weihnachtszeit und damit verbunden das Weihnachtsgeschäft, ist laut Amazons eigener Aussage, die wichtigste Zeit im ganzen Jahr. Da erscheint es nur logisch, dass die Gewerkschaft Ver.di genau in diesem Zeitraum zum Streik aufruft. Welchen Effekt hatte aber nun die Arbeitsniederlegung in diesem Jahr? Hat man den weltweit führenden Onlinehändler treffen können oder nimmt er gar keine Notiz davon, wenn seine Mitarbeiter die Arbeit ruhen lassen?

  • 14.01.2015 verdi-amazon.de

    Wir legen noch zu, versprochen!

    So gut waren wir noch nie. Und wir legen weiter zu,versprochen!
    Eine Streikwelle, die im Dezember mit Bad Hersfeld, Leipzig, Graben, Rheinberg, Werne und Koblenz sechs von acht Standorten erfasste, das hätten uns viele nicht zugetraut. Diese Fehleinschätzung konnten wir jetzt gemeinsam korrigieren.

    Seit es im Frühjahr 2013 in Bad Hersfeld und Leipzig mit ersten Arbeitsniederlegungen für tariflich abgesicherte,...

  • 14.01.2015 verdi-amazon.de

    Amazon mit ver.di ist sogar auf der österreichischen Seite

    GPA-djp-Katzian: Volle Solidarität mit dem Arbeitskampf bei Amazon!
    Richtiger Tarifvertrag für die Beschäftigten wäre auch ein Signal gegen das Lohndumping in der EU Zur Homepage GPA-djp

12. Januar 2015

Amazon zeigt eine deutlich gewerkschaftsfeindliche Haltung

Im Gespräch mit Stefan Najda, verdi

Im Interview mit "Der Freiheitsliebe" spricht er über den Streik bei Amazonund den Tarifkonflikt mit ver.di.

In den Wochen vor Weihnachten hat der Streik der Beschäftigten bei Amazon großes Aufsehen erregt,...

15. Dezember 2014

neues deutschland

Streiks bei Amazon begonnen

15.12.2014
Ausstand an fünf Standorten / ver.di: Es geht um einen Grundsatzkonflikt: Weltweit agierender Konzern darf Rechte von Beschäftigten nicht missachten

Berlin....

12. Dezember 2014

Amazon: Streikwelle im Weihnachtsgeschäft

Berlin, 12. Dezember 2014 | ver.di ruft die Beschäftigten der fünf Amazon-Versandhandelszentren....

„Lassen wir zu, dass ein weltweit agierender Konzern die Rechte von Beschäftigten missachtet oder sorgen wir gemeinsam dafür, dass sich auch Amazon an Regeln halten muss?...

(C) 2014 ver.di - Fachbereich Handelzuletzt aktualisiert: 24.02.2015