• 05.07.2015 Arbeitsbedingungen

    Amazon steht ohnehin schwer in der Kritik: Überwachung, Kontrolle und Leistungsdruck stünden auf der Tagesordnung. So bekam der Online-Versender in diesem Jahr den Big Brother Award verliehen – der Vorwurf: Gemäß Arbeitsvertrag dürfen sensible Gesundheitsdaten der Amazon-Mitarbeiter an den US-Mutterkonzern übermittelt und ärztliche Untersuchungen ohne geltende Schweigepflicht jederzeit angeordnet werden.

  • 02.07.2015 Handelsblatt

    Nicht nur in Deutschland sind die Amazon-Mitarbeiter mit der Bezahlung unzufrieden. Auch in Polen verlangen die Mitarbeiter des Posener Amazon-Werks mehr Lohn. Statt 13 fordern sie 16 Zloty – umgerechnet etwa vier Euro.

  • 29.06.2015 Streik

    Positive Streikbilanz bei Amazon

    klares Signal an Arbeitgeber

    Ver.di zieht eine positive Bilanz der Arbeits­nieder­legungen bei Amazon. „Die Streiks haben klar gezeigt: Die Beschäf­tigten wollen einen Tarif­vertrag und sie sind bereit dafür zu kämpfen“, sagte Bundes­vorstands­mitglied Stefanie Nutzen­berger am Montag. Amazon dürfe sich einer tarif­vertrag­lichen Regelung der Bezahlung nicht länger ver­schließen. Bis dahin werde gege­benen­falls auch immer wieder gestreikt.

  • 29.06.2015 Elmshorn

    Der erste Streik bei Amazon Prime Instant Video, vormals Lovefilm, findet breite Unterstützung bei den nur 67 Beschäftigten von Amazons kleinstem Standort weltweit. Trotz Regen und Orkanböhen in Elmshorn schließen sich viele Kolleginnen und Kollegen dem Streikaufruf von ver.di an. Wie auch bei den größeren Amazon-Versandstandorten fordern die Beschäftigten einen verbindlichen Tarifvertrag. Diesem verschließt sich Amazon bisher.

  • 29.06.2015 verdi TV

    Es ist die größte Streikkundgebung seit den ersten Streiks 2013. Nicht nur aus vielen anderen Amazon-Standorten sind Beschäftigte mit Bussen gekommen, sondern auch Unterstützer/innen aus Soli-Bündnissen. Solidarität gibt es auch von den Poststreikenden und Vertretern der polnischen Gewerkschaft Solidarnosc. Der Kampf um faire Arbeitsbedingungen schweißt die Beschäftigten über Grenzen zusammen.

  • 24.06.2015 Pausen

    Schluss mit dem Pausenklau!

    Die ver.di-Mitglieder fordern eine verbindliche Pausenregelung Schluss mit dem Pausenklau!

    Die Zeitdiebe sind auch im Online- und Versandhandel unterwegs. Wenn sich alles immer schneller dreht, fallen nicht selten mal Arbeitsminuten unter den Tisch: Sie werden einfach nicht gezählt. Amazon ist da nicht allein, jedoch wird am Dauerbrenner Pause deutlich, wie stur dieses »Spiel« an allen Standorten durchgezogen wird. Stur und systematisch...

    Wenn der Fußweg zu und von den Pausen- und Kantinenräumen ab Signalton mehr als fünf Minuten – und manchmal darüber hinaus – dauert, dann ist und bleibt das Zeit- und Pausenklau. Erschwerend kommt noch die Zeit an den Sicherheitsschleusen hinzu...

  • 10.06.2015 Rheinberg

     


    Befristete
    Amazon-MitarbeiterInnen
    2013-2015

    wir, die ver.di Vertrauensleute
    von Rheinberg trauern um unsere
    Kolleginnen und Kollegen.

  • 22.05.2015 Leipzig

    Ein unerwarteter Streik

    Der Leipziger Streik vom 4.6. bis 6.6.2015

    Der Streik vom 04.06.2015 kam unerwartet, zeigte aber richtig Wirkung.

29. Juni 2015

Positive Streikbilanz bei Amazon

klares Signal an Arbeitgeber

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) zieht eine positive Bilanz der Arbeitsniederlegungen beim Versandhandelsriesen Amazon in der zurückliegenden Woche....

20. April 2015

Ein guter Arbeitgeber sieht anders aus!

Amazon erhält den Big Brother Award 2015

Der US-amerikanische Versandhändler Amazon erhielt am Freitag, 17. April 2015, in Bielefeld den Big Brother Award 2015 als größte Datenkrake in der Kategorie Arbeitswelt.

17. März 2015

Es gibt: Leiharbeit – es fehlt: ein Tarifvertrag

Vor Ostern soll es neue Warnstreiks bei Amazon geben

Der Arbeitskampf hält auch nach zwei vollendeten Jahren unvermindert an: Vor Ostern werden die Beschäftigten beim Onlinehändler Amazon erneut in den Streik treten....

(C) 2014 ver.di - Fachbereich Handelzuletzt aktualisiert: 05.07.2015