• 06.01.2016 Leipzig

    Aufruf zum Streik

    für die Beschäftigten bei der Amazon Distribution GmbH Leipzig

    Am Mittwoch, den 06.01.2016
    mit Beginn der Frühschicht bis zum individuellen Schichtende

    Amazon ist mit Abstand die Nr. 1 im Online-Handel in Deutschland. Doch ohne Eure fleißige Arbeit würde kein Paket das Versandhandelszentrum verlassen! Kein Kunde würde zu Frieden gestellt!
    mehr...

  • 06.01.2016 Tarifvertrag

    Basiswissen Tarifvertrag

    Informatives Plakat der DGB-Initiative Schule und Arbeitswelt

    Was ist Tarifvertrag? Ein Tarifvertrag regelt Arbeitsbedingungen und sichert das Einkommen. Er wird zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften ausgehandelt und abgeschlossen. Wie das genau funktioniert und welche Mittel den Vertragsparteien dabei zur Verfügung stehen, zeigt das Plakat „Basiswissen Tarifvertrag“ der DGB-Initiative Schule und Arbeitswelt anschaulich. mehr...

  • 21.12.2015 Journalistenbüro work in progress

    work-in-progress-journalisten.de berichtet: Rund 350 Kolleginnen und Kollegen waren am Montag morgen mit Beginn der Frühschicht bei Amazon-Leipzig in den Streik getreten, Am Vormittag stellten wir in einer bis auf den letzten Platz gefüllten Halle unsere Studie über den nunmehr seit zweieinhalb Jahren andauernden Arbeitskampf vor. mehr...

  • 12.12.2015 Leipzig

    Amazon und die Methoden des Union Busting

    Streikdarstellung nach Innen und Außen

    Der Weltmarktführer im Onlinehandel Amazon ist bekannt für sein aggressives Verhalten gegenüber Gewerkschaften. Dieses Phänomen wird als Union-Busting (engl. Gewerkschaftszerschlagung) bezeichnet. mehr...

  • 11.12.2015 Radio Dreyeckland

    Das Radio Dreyekland sprach mit dem Gewerkschaftssekretär Stefan Najda:

    "Traditionell ist das Weihnachtsgeschäft die wichtigste Zeit im Jahr für den Online Versandhändler. Also auch eine gute Zeit um das Unternehmen mit Arbeitskampfmaßnahmen unter Druck zu setzen.

    An diesem Donnerstag, den 10. Dezember legen z.B. MitarbeiterInnen in Rheinberg und Werne in Nordrhein-Westfalen die Arbeit nieder. Über den Arbeitskampf sprachen wir mit dem ver.di Gewerkschaftssekretär Stefan Najda..." mehr...

  • 11.12.2015 Steuerpolitik

    EU: Steueroase für Konzerne

    ver.di: Wirtschaftspolitik aktuell Nr. 18/2015

    Google, Amazon, Starbucks, Ikea und viele andere internationale Konzerne zahlen in der EU kaum Steuern, obwohl sie hier hunderte Milliarden Euro Gewinn machen. Während es bei reichen Privatpersonen oft um kriminelle Steuerhinterziehung wie im Fall Hoeneß geht, nutzen die Konzerne legale Tricks. Sie übertragen Gewinne auf Briefkastenfirmen in Steueroasen auf karibischen Inseln oder im US-Bundesstaat Delaware. Ebenfalls dabei: EU-Staaten wie die Niederlande, Belgien, Irland und Luxemburg. mehr...

  • 11.12.2015 aktion arbeitsunrecht

    "Arbeitsunrecht Deutschland"

    Gemeinnützige Organisation zeigt sich auf Facebook eindeutig solidarisch mit den Amazon Aktiven

    Die geminnützige Organisation Arbeitsunrecht Deutschland titelt zu Weihnachten: "Der Weihnachtsmann bestellt nicht bei Amazon". Sie rufen zur Solidarität auf und fordern einen Tarifvertrag: "Solidarität mit den Streikenden bei Amazon! Löhne und Arbeitsbedingungen gehören per Tarifvertrag und nicht nach willkürlichem Gutdünken geregelt."

    zur Facebook-Seite: mehr...

  • 09.12.2015 Bayrischer Rundfunk

    Amazon: Schöne neue Arbeitswelt?

    Beitrag in der Sendung Kontrovers vom 09.12.2015

    Amazon: nah am Kunden, hochmotivierte und zufriedene Mitarbeiter - so verkauft sich die Firma beim Pressetermin. Doch gleichzeitig beschweren sich Mitarbeiter über schlechte Bezahlung und Schikanen. Kontrovers über das System Amazon. mehr...

03. November 2015

Niederlage vor Gericht

Beschäftigte kämpfen weiter um einen Tarifvertrag

Ende September haben die Beschäftigten des Online-Versandhändlers Amazon erneut für einen Tarifvertrag gestreikt. Erstmals beteiligten sich auch Mitarbeiter/innen am Standort Pforzheim. Gestreikt wurde in insgesamt sechs Versandzentren, aber auch beim DVD-Verleiher und Video-Streaming-Dienst Amazon Prime in Elmshorn. In den vorhergehenden Wochen hatte Amazon versucht, Beschäftigten in Koblenz und Pforzheim zu untersagen, andere Kolleg/innen mit Flugblättern über Streiks zu informieren.

mehr...
23. September 2015

Der Versandhändler Amazon ist mit seinem Versuch gescheitert, der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) zu untersagen, die Beschäftigten auf dem Betriebsgelände über Streiks zu informieren.

mehr...
17. September 2015

Amazon Pforzheim ist heute Vormittag vor dem Arbeitsgericht Pforzheim mit dem Versuch gescheitert, der Gewerkschaft ver.di per einstweiliger Verfügung die Verteilung von Flugblättern vor dem Personaleingang untersagen zu lassen.

mehr...
(C) 2014 ver.di - Fachbereich Handelzuletzt aktualisiert: 31.01.2016